Mobile Menu

Bauten

Zum nächsten Projekt >

Nordstrasse, Zürich

Projektentwicklung 2006, Aufstockung 2012

Das Wohn- und Geschäftshaus aus den 60-er Jahren am Bahnhof Wipkingen soll umfassend saniert und den heutigen Bedürfnissen und Anforderungen angepasst werden.

 

Die konsequente und zeittypische Gestaltung des Sichtbetonbaus mit grosszügigen Verglasungen bleibt bei der energetischer Verbesserung der Fensterfront erhalten. Parallel wird das Erdgeschoss für ein Lebensmittelgeschäft mit den erforderlichen Nebenräumen erweitert


Im Attikageschoss bietet sich die Gelegenheit einer neuen, grosszügigen Dachwohnung mit Terrasse und Blick über die Stadt bis in die Berge. 

 

Der durchgehende Wohnraum wird durch die Platzierung von zwei Raumkörpern, welche Küche und Bad enthalten, zoniert und mit Schiebewänden flexibel unterteilt.

 

In einer weiteren Etappe sollen die Obergeschosse mit Grossraumbüro und Wohnungen in der originalen, schlichten Gestaltung der Bauzeit renoviert werden. An dieser zentralen Lage entsprechen die vorhandenen Kleinwohnungen dem aktuellen Bedürfnis nach innerstädtischer Verdichtung. Im Obergeschoss wird das Grossraumbüro im ursprünglichen Stil renoviert.